SVS-Vistek erweitert die Palette der Interfaces um schnelles 10 GigE Vision. Bis zu 1,1 GB/s Bilddaten bei identischem Software Standard garantieren eine schnelle Integration.

Klare Vorteile

Die Message dieser Vision 2018 war eindeutig: 10 GigE Vision hat das Zeug zum neuen Standard-Interface in der Bildverarbeitung. Eine schnelle Datenübertragung war immer wieder Thema bei den Kundengesprächen bei uns am Stand. 10 GigE erhöht die Geschwindigkeit und behält die meisten positiven Eigenschaften, die auch jetzt schon GigE Vision zum breiten Erfolg verhalfen. Die hohe Geschwindigkeit schafft zeitliche Resourcen bei der Bildauswertung.

Schnelle Modelle
verfügbar

SVS-Vistek zeigt im neuen Gehäuse der HR Serie die 25 MP Version, eine hr25 mit 10 GigE Interface. Mit einer Framerate von 42 Bilder wird die maximale Bandbreite von 10 GigE ausgenutzt. Das Interface ist übrigens zu 2.5 bzw. 5 GigE kompatibel und passt sich automatisch an, was auch Vorteile bei der Leistungsaufnahme bedeutet. Das neue Gehäuse bietet für jede Interface Version noch mehr Vorteile und wird Kameras in den Auflösungen von 16 bis 122 Megapixel abdecken.

Neue HR Modelle basierend auf den Sony IMX342, IMX387 Sensoren und dem OnSemi 43MP CCD Sensor, werden in Q1 bzw. Q2 2019 folgen.