Die Industriekamera exo183 mit 20 Megapixel geht nun auch als USB3.1 Version in Serie. Nachfrage für eine Kamera mit dieser hohen Auflösung und USB Anschluß kommt insbesondere aus dem Apparatebau.

Hervorragender
Sony Sensor

Die EXO Serie ist als multifunktionale Industriekamera konzipiert. Viel Wert wird auf ein exzellentes Bild gelegt. Der in der Kamera eingesetzte rolling Shutter CMOS Sensor IMX183CLK zeigt einen hervorragenden Dynamic Range von 71.5 dB. Homogenität und Rauschverhalten sind in der Kamera vorbildlich.

Strobe Controller
bereits integriert

Als Multifunktionale Kamera besitzt die exo183 ein sehr präzise gefrästes, massives Gehäuse mit vielen Befestigungsmöglichkeiten. Auch schwere Objektive finden an diesem C-Mount Anschluss Halt.

Mit einem integrierten 4-Kanal Light Controller macht die exo183 auf sich aufmerksam: Bis zu 3 Ampere liefert der eingebaute Light Controller an eine angeschlossene LED-Beleuchtung. Die Integration des Light Controllers in die Kamera führt in der Applikation zu einem sehr leichten, schlanken Applikationsdesign.

Breiter
Einsatzbereich

Die exo183 punktet mit erstklassiger Bildqualität, einem leistungsfähigen Kamera-Featureset, Beleuchtungskontrolle und einem präzisen Metallgehäuse in solider Industriequalität.

Die hohe Auflösung von 5.496 x 3.672 Pixel macht die Kamera für Applikationen im Apparatebau interessant, die bisher oft gezwungen waren mit größeren Kameras und aufwändigeren Interfaces zu arbeiten. Nachfrage kommt auch aus den Bereichen Robotik, Medizintechnik und Qualitätssicherung.

Um Bilder auf höchstem Niveau zu erreichen, ist jedoch auch eine hochwertige Optik notwendig. Das Pixelpitch von 2.4 µm erfordert ein Objektiv mit sehr guter Schärfeleistung. Hierzu gibt es bereits Standardlösungen für alle Brennweitenbereiche.

Die exo183xU3 ist ab sofort verfügbar.