Die Industriekamera hr120 ist das neueste Flaggschiff mit 120 Megapixel aus der höchstauflösenden Serie von SVS-Vistek. Die hohe Auflösung prädestiniert die GenICam-kompatible Kamera für Anwendungen in der Display- und Elektronik-Inspektion und unterstützt zudem den Trend hin zum leistungsfähigen Großbild-Mikroskop.

Innovativer Sensor und neues Wärmekonzept

Der neue Canon APS-H Rolling Shutter CMOS Sensor mit 13.272 x 9.176 quadratischen 2,2µm Pixeln bildet das Herz der Kamera. Der Sensor profitiert vom überarbeiteten Gehäuse der HR Serie, welches für ein optimales Temperaturmanagement und verbesserte optische Präzision sorgt. Dies und eine aufwändige Elektronik liefern ein beeindruckend rauschfreies und verzeichnungsfreies Bild mit hohem dynamic range. Der M58 Objektivanschluss bietet maximale Flexibilität bei der Auswahl der Objektive und Adapter an.

Wie alle SVS-Vistek Industriekameras verfügt das neue Familienmitglied der HR-Serie über gängige Standard-Features wie Lookup-Table, Area of Interest, Offset, Flipping, Binning und viele Weitere. Umfangreiche I/O Optionen wie Electric & Optical Input, Timer, Sequenzer und Input Operatoren erleichtern die Systemintegration, der integrierte Mehrkanal-Blitzcontroller macht zusätzlichen Programmier- und Hardware Aufwand überflüssig. Anspruchsvolle Anwender freuen sich zudem über Defect Pixel- und Shading Correction für Objektive.

Camera Link- und CoaXPress-Schnittstellen

Noch im Dezember erfolgt die Freigabe der Camera Link-Version mit 6,7 Bilder/s in die Serienfertigung, so dass im Februar 2018 mit der Produktion begonnen werden kann. Eine Version mit CoaXPress Interface wird dann in Q1/2018 folgen.