X-Sensoren, X-Schnittstellen, X-Vorteile. Zum Ende des Jahres hat SVS-VISTEK die EXO Serie in Produktion. Kameras für sehr viele Anwendungen der Qualitätssicherung sind in einer Serie vereint.

Eine Plattform, geeignet für CMOS und CCD Sensoren, von 0,3 bis 12 MP, die sich modular über die Wahl des Sensors und des Interfaces (USB3.0, GigE, CL) an ihre Aufgabe anpasst. Gleich bleibt das Software-Interface und das SVS-VISTEK typische I/O-Concept.
Mit LED-Treiber, Sequencer, Debouncer, Prescaler und anderen Lösungen für eine schnelle Verkabelung bietet SVS-VISTEK alle Möglichkeiten, die Kameras der EXO-Serie in unterschiedlichste Applikationen zu integrieren und in bestehende Systeme problemlos einzufügen. Dies sind Features mit echtem Mehrwert.