Die VISION in Stuttgart ist alle zwei Jahre ein Meilenstein in der Bildverarbeitungsbranche und auch 2016 sorgte die „Weltleitmesse“ wieder für Superlative: Über 10.000 Besucher aus 58 Ländern besuchten die Messestände der 441 teilnehmenden Unternehmen und informierten sich über die neuesten Trends und Innovationen. SVS-Vistek konnte auch in diesem Jahr wieder einige technischen Highlights präsentieren und sich mit seinen hochqualitativen Produkten aus der breiten Masse der Anbieter hervorheben.

Viele Highlights am SVS-Vistek Messestand

Auf besonderes Interesse stießen die Live-Produkt-Demos der HR25 (80 fps bei 25 Megapixeln) und der SHR47 (47 Megapixel). Und auch der mit einer EXO Kamera (12MP Sony IMX Sensor) ausgestattete KUKA Industrieroboter auf dem SVS-Vistek Messestand sorgte regelmäßig für Zuschauertrauben. Die Industriekamera steuerte Fokus und Zoom der Optik, blitzte ohne zusätzlichen Blitzcontroller und demonstrierte so an einem Roboter eine komplette Imaging Lösung mit minimalem Equipment und Verkabelung. Gleichzeitig wurde durch eine nachfolgende Bildverarbeitung auf Basis einer GenICam-Ansteuerung demonstriert, wie einfach und schnell eine derartige Applikation inklusive Blitz und Objektivsteuerung mit SVS-Vistek-Kameras umgesetzt werden kann.

„Die VISION 2016 war für uns wieder ein voller Erfolg“, resümierte CMO Andreas Schaarschmidt. „Insbesondere die langfristigen Lieferverpflichtungen für unsere CCD Kameras und unsere klare Orientierung auf Industrietauglichkeit wurden in den Gesprächen auf dem Messstand besonders gelobt.“

Nächster Messetermin: ITE Yokohama

Für das Messe-Team von SVS-Vistek ging es nach der VISION zum Jahresausklang direkt weiter nach Japan. Denn schon vom 07. Bis 09. Dezember steht mit der ITE in Yokohama der nächste Termin auf dem Messekalender. Nach dem überaus positiven Echo auf der VISION werden auch in Yokohama die CMOS-basierten EXO Modelle mit den Sony IMX Sensoren und die mit bis zu 47 Megapixeln hochauflösenden Kameraserien HR und SHR47 im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.