Die neuesten Erweiterungen der FXO-Kameraserie heißen fxo545 und fxo546. Die Kameras sind mit hochwertigen Sony Pregius S-Sensoren ausgestattet und haben Auflösungen von 8,1 (fxo546) bzw. 12,3 Megapixeln (fxo545). Angebunden werden sie über ein einkanaliges CoaXPress-12-Interface oder über die schnelle 10GigE-Schnittstelle.

Herausragende Bildqualität

Die Sony Pregius S-Sensoren der 4. Generation haben sich seit ihrer Vorstellung durch ihre hohe Lichtempfindlichkeit, große Homogenität und hervorragende Bildqualität als feste Größe in der Bildverarbeitung etabliert. Die Kombination aus kleinen Pixeln von nur 2,74 x 2,74 µm in Back-Illuminated-Technologie mit einem Global Shutter sorgt auch in den Kameramodellen der fxo545 und fxo546 für herausragende Bilder mit niedrigem Rauschen. Mit überragender Quantum Efficiency stellen diese Sensoren derzeit qualitativ die Referenz im Bereich C-Mount-Kameras dar.

Schnittstellen für
High Performance

CoaXPress-12 und 10GigE, die derzeit leistungsfähigsten Schnittstellen am Markt, erfüllen in den Kameras fxo545 und fxo546 den Wunsch von Anwendern nach schneller Datenübertragung auf perfekte Weise und liefern eine Bildrate von 88 (fxo546) bzw. 61 (fxo545) Bildern/s. Beide Schnittstellen punkten mit Besonderheiten, die in der Anwendung das entscheidende Merkmal darstellen können. So erlaubt CoaXPress unter anderem Kabellängen von bis zu 25 Metern, garantiert durch sein hervorragendes Jitter- und Latenzverhalten eine extrem stabile Datenrate und vereinfacht die Stromversorgung der Kamera durch den Einsatz von PoCXP (Power over CoaXPress).

Beim Einsatz von Kameras mit 10GigE-Interface sind sogar bis zu 100 Meter Abstand zwischen Kamera und PC möglich. Anwender von 10GigE-Modellen profitieren von vorhandenen Ethernet-Netzwerken, da die Ansteuerung und das Verhalten von 10GigE-Kameras exakt dem der etablierten und verbreiteten GigE-Kameras entspricht. Ein besonderer Vorzug der 10GigE-Modelle fxo545MGXE und fxo546MGXE ist zudem der integrierte große Bildspeicher, der das schnelle Triggern von Bildsequenzen mit hohen Geschwindigkeiten, den so genannten Burst-Mode, unabhängig von der Netzwerklast unterstützt.

Optimal vorbereitet
für den Einsatz

Gute Bilder und eine schnelle Datenübertragung sind unabdingbare Merkmale einer Industriekamera, doch für den problemlosen Einsatz in der Praxis zählen darüber hinaus noch andere Eigenschaften. In den Kameras fxo545 und fxo546 haben die Entwickler von SVS-Vistek zahlreiche praxiserprobte Funktionen realisiert. So ist in den CoaXPress-Modellen beispielsweise eine integrierte Particle Image Velocimetry (PIV) zur Analyse von Strömungen möglich, die der eingesetzte Sony Pregius S-Sensor mit Interframe-Zeiten bis zu 2 µs unterstützt. Das Precision Time Protocol (PTP) ist insbesondere bei Multi-Kamera-Systemen extrem hilfreich, um alle Kameras in einem Netzwerk über synchrone Zeitstempel zu fest definierten Zeiten auszulösen und die Bilder präzise auszuwerten. PTP ist bei allen FXO-Kameras mit 10GigE Interface in den GenICam-Tree integriert, um eine möglichst einfache Bedienung zu gewährleisten.

Leicht integrierbar

Das bewährte, über GenICam gesteuerte und in den GenICam-Tree integrierte I/O-Framework 4I/O-Matrix von SVS-Vistek ist ebenfalls Bestandteil der fxo545- und fxo546-Kameras. Es erlaubt mit seinen vier Power-Out-Kanälen das direkte Ansteuern von LED-Blitzbeleuchtungen ohne zusätzlichen Strobe Controller. Die verwendete PWM-Technologie setzt Maßstäbe bezüglich der Präzision geblitzter Beleuchtungen. Darüber hinaus bieten weitere Funktionen wie ROI, Binning, Lookup Tables, SafeTrigger, programmierbare Timer, Logikfunktionen (PLC) oder Sequenzer dem Anwender alle nötigen Optionen einer modernen Industriekamera. Der C/CS-Mount ermöglicht den Anschluss einer geeigneten Optik für die jeweilige Aufgabenstellung. Durch ihre thermisch optimierten, massiven, gefrästen Gehäuse ermöglichen die Kameras fxo545 und fxo546 ein exzellentes Temperaturmanagement und eignen sich für Betriebstemperaturen von bis zu 60 °C. Beide Kameramodelle sind als Monochrom- und Farbvarianten verfügbar.

Ihre herausragende Bildqualität, die hohe Geschwindigkeit und die technischen Eigenschaften machen die neuen SVS-Vistek-Kameras fxo545 und fxo546 zur optimalen Wahl für Anwendungen im Auflösungsbereich bis 8 bzw. 12 Megapixel.