35 Jahre Erfahrung – in der Industriellen Bildverarbeitung ist das eine lange Zeit. Bereits 1987 für den Vertrieb von optoelektronischen Komponenten gegründet, entwickelt und fertigt SVS-Vistek seit 1999 eigene CCD- und CMOS-Kameras – und das zu 100% am Firmensitz in Gilching, Deutschland. Heute sind wir einer der innovativsten Hersteller von Industriekameras, zuverlässiger Lieferant für Einzelkomponenten und Spezialist für maßgeschneiderte Systemlösungen in der Bildverarbeitung.

Unabhängig davon, ob es um außergewöhnliche, flexibel einsetzbare Technologie, um schnellen, zuverlässigen Support oder eine kompetente Beratung geht: Wir von SVS-Vistek möchten mit unseren Produkten und Leistungen zum Erfolg unserer Kunden beitragen – denn das ist uns wichtig.

Know-how-
Transfer

Die Entwicklung und Produktion von industriellen CCD- und CMOS Kameras, die Distribution von Komponenten und die Entwicklung von Systemlösungen: Aus der Kombination dieser drei Kernkompetenzen der SVS-Vistek GmbH entstehen Synergien, die wir unseren Kunden bei der Lösung ihrer Aufgaben zur Verfügung stellen. Eine langjährige Branchenkenntnis aus dem Systembau und ein umfassendes fachliches Know-how bilden dabei die Basis für die Entwicklung unserer Kameras, unseren leistungsfähigen Service und die kompetente Betreuung unserer Kunden.

Weltweit präsent

Kameras von SVS-Vistek sind weltweit im Einsatz. Wir verfügen daher über ein weltweites Netz an leistungsfähigen Distributoren und Partnern, die den Vertrieb, den Service und den Support für unsere Kameralinie "SVCam" vor Ort übernehmen.

Teil der
TKH Group

Die SVS-Vistek GmbH ist eine Tochter der TKH Group.

TKH Group N.V. (TKH) ist ein führendes Technologieunternehmen, das sich auf fortschrittliche innovative Technologiesysteme in wachstumsstarken Märkten konzentriert. Unser Ziel ist es, die besten Technologien in den Bereichen Smart Vision Systems, Smart Manufacturing Systems und Smart Connectivity Systems zu entwickeln. TKH hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Werte für alle seine Interessengruppen zu schaffen und bietet bahnbrechende Technologien an, die die Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit verbessern. Die Technologien werden mit intern entwickelter Software kombiniert, um Smart Technologies und One-Stop-Shop-Lösungen mit integrierten Plug-and-Play-Systemen zu schaffen. TKH beschäftigt über 6.000 Vollzeitbeschäftigte und ist weltweit tätig, wobei sich das Wachstum auf Europa, Nordamerika und Asien konzentriert. TKH ist an der Euronext Amsterdam unter dem Tickersymbol TWEKA notiert. TKH berichtet in drei Segmente: Smart Vision Systeme, Smart Manufacturing Systeme und Smart Connectivity Systeme.

www.tkhgroup.com