Erweiterte Wahrnehmung

Für den Menschen unsichtbare Eigenschaften des Lichts können mit Kameras von SVS-Vistek sichtbar gemacht werden. Diese Kameras erweitern das industrielle Standard-Bildverarbeitungssystem in Bezug auf Polarisationsebenen oder Wellenlängen von Infrarot bis hin zu Ultraviolett. Unsere Spezialkameras sind in der Anwendung so einfach wie eine Industriekamera.


Das Unsichtbare
sehen und messen

Wellenlängen von Infrarot bis Ultraviolett ermöglichen unsichtbare Markierungen, die Identifizierung von Stoffen und vieles mehr. Eigenschaften des Lichts wie die Polarisation erleichtern die industrielle Inspektion in vielen industriellen Anwendungen mit nichtmetallischen Materialien. Wir bieten hochempfindliche Kameras für technische und biologische Anwendungen.

Features

  • SWIR Wellenlängen bis 1.700 nm
  • UV Wellenlängenbereich ab 200 nm
  • lediglich ein Sensor für SWIR als auch VIS Wellenlängen
  • hohe Quantumeffizienz und Empfindlichkeit
  • Messung des Polarisationswinkels
  • getrennte Intensitäten für horizontale und vertikale Polarisation
  • Bewährtes industrielles Machine Vision Design
  • GenICam und GenTL Schnittstelle
  • je nach Modell GigE Vision, 10GigE oder CoaXPress-12 Interface

Industrielles Design

Basis all unserer Spezialkameras für unsichtbare Eigenschaften des Lichts sind die bewährten Kamerakonzepte der EXO-Serie wie auch der FXO-Serie. Während die EXO mit den Schnittstellen GigE Vision und USB ausgerüstet ist, kann die FXO-Serie mit ihren High-Speed Schnittstellen 10GigE und CoaXPress-12 höchste Bildraten zur Verfügung stellen. Eine enge thermische Anbindung der low-power optimierten Elektronik und des Sensors an das Gehäuse ermöglichen Betriebstemperaturen von bis zu 60°C. Das integrierte Power-I/O Interface ermöglicht es über die PLC Funktionalität einfache Steuerungsaufgaben mit Hardware-Präzision zu übernehmen. Bis zu 4 LED-Leuchten können direkt ohne zusätzliche Treiber angesteuert werden, ideal zur Identifikation von Stoffen. Alle Beyond Visible Kameras von SVS-Vistek haben folgende Features: Region of Interest (ROI), logische Trigger Funktionen (PLC) mit programmierbaren Timern, Sequenzer und Logik, Optische und elektrische Inputs sind mit TTL-24V spezifiziert.