• +49 8152 9985-0
  • SVCam Camera Finder

Die EXO-Serie:
The Integrator´s Camera

In der EXO werden die modernsten CMOS und CCD Sensoren verbaut. Sie bietet GigE-Vision,
Camera Link oder USB3.1 Schnittstellen sowie einen integrierten Strobe Controller.


Modernste Sensoren
Viele Schnittstellen

Die leistungsfähigsten CMOS und CCD Sensoren von Sony, ON Semi und CMOSIS sind die Basis für die EXO.

In ihrem präzise gefrästen Unibody Gehäuse bietet sie mit exzellentem Bild, hervorragendem Temperaturverhalten, vielfältigen Inputs, PLC Funktionalität und einem multichannel Strobe Controller ein äußerst flexibles, leistungsfähiges und ökonomisches Kamerakonzept an.

Durch eine Vielzahl einheitlich positionierter Bohrungen kann die EXO exakt und sicher montiert werden und bietet auch schweren Objektiven zuverlässigen Halt.

Leistungsfähige Features

  • Auflösungen 2,3 bis 31 Megapixel (bis 4/3")
  • Unibody Gehäuse, bis zu 60°C Betriebstemperatur
  • Mono und Color (Bayer) mit auto white balance
  • Vielfältige Trigger und Exposure Modes
  • Auto und Manual Gain und Exposure
  • Vielfältige Binning Modes
  • Area of Interest (AOI / ROI)
  • 8 oder 12 Bit Farbtiefe (CCD mit 14 Bit AD-Wandler)
  • 256 MB Burst Mode Bildspeicher (GigE)
  • Logische Trigger Funktionen (PLC)
  • Power output (4-channel Strobe Controller)
  • Electric und optical inputs TTL-24V
  • Programmierbare Timer und Sequencer mit Logik
  • SDK für Windows und Linux verfügbar
  • C-Mount, M42 oder Micro Four Thirds Mount
  • GenTL Treiber, GenICam Standard 3.0

Viele Interfaces und ein erweiterter Temperaturbereich

Eine enge thermische Anbindung der low-power optimierten Elektronik und des Sensors an das Unibody-Gehäuse ermöglichen bei den meisten EXOs Betriebstemperaturen von 60°C. Die EXO ist mit GigE-Vision, Camera Link und USB3-Vision als Interface verfügbar und unterstützt aktuellste Standards wie GenICam 3.0 und USB 3.1. In der Tracer Variante kontrolliert sie mit ihrem MFT Bajonett sämtliche Objektivfunktionen wie Zoom, Fokus und Blende. Das integrierte Power-I/O Interface ermöglicht es über die PLC Funktionalität einfache Steuerungsaufgaben mit Hardware-Präzision zu übernehmen und/oder bis zu 4 LED-Leuchten direkt ohne zusätzliche Treiber anzusteuern. Die EXO Serie erfüllt somit eine Vielzahl von unterschiedlichen Anforderungen: Eine robuste und präzise Industriekamera, extrem skalierbar mit einer breiten Auswahl neuester CCD und CMOS Sensoren, leicht zu integrieren durch einheitliche Pinouts und gleichbleibende Maße, extrem flexibel durch Verfügbarkeit in den wichtigsten Interface-Standards und reich an wichtigen Features.