Konstante Qualität

In der Astrophotographie werden kleinste Abweichungen ausgewertet. Oftmals sind bereits minimale Änderungen im Rauschverhalten zweier Kameras ein Problem - die Ansprüche an wissenschaftlich genutzte Kameras sind enorm. Eine rigide Qualitätskontrolle stellt sicher, daß jede einzelne Kamera die Qualitätsanforderungen erfüllt.

Darauf kommt es an

> Rauscharme Kamera
Eine hohe S/N-Ratio und hoher dynamic Range mit hoher Farbtiefe ist erforderlich um auch die kleinsten Details zweifelsfrei zu identifizieren.

> lange Belichtungszeiten
Die Möglichkeit sehr lange zu belichten erhöht die Wahrscheinlichkeit zufällige Ereignisse zu registrieren. Unsere Kameras belichten teilweise bis unendlich.

> Gutes Wärmemanagement
In der Wissenschaft werden Kameras oft gekühlt, um das Rauschen zu reduzieren. Eine möglichst enge thermische Anbindung des Sensors an das Kameragehäuse erhöht die Homogenität und gibt Spielraum bei der Kühlung.

Typische Einsatzgebiete und geeignete Kameras

Astrophotographie

  • EXO - die vielseitige Kamera

    • neueste Sensorentechnologie von Sony, On Semi und CMOSIS
    • exzellentes thermisches Design
    • stabiles, gefrästes Gehäuse
    • integrierter Mehrkanal Blitzcontroller
    • als GigE Vision, USB3 oder Camera Link Variante
    LEDSEQSTTSTTSTT