Als die Bilder fliegen lernten

Luftbildfotografie ist ein Bereich mit extremen optischen Qualitätsanforderungen. Höchstauflösende Kameras mit großen Pixeln und hoch optimierte Objektive müssen rauscharme, kontrastreiche und verzerrungsfreie Aufnahmen liefern. Kameras müssen robust genug sein, damit sie auch nach Hunderten von Flügen noch exzellente Qualität liefern.

Hoch- und höchstauflösende CCD und CMOS Kameras sind ein Kerngebiet von SVS-Vistek und bilden die ideale Ausgangsbasis für anspruchsvollste Luftbildfotografie.

Darauf kommt es an

> Robuste Bauweise
Luftbildfotografie bedeutet immer auch eine mechanische Belastung der Kamera und Objektive respektive g-Zahlen und Vibration. Ein sehr solider Aufbau der Kamera ist unerläßlich.

> Perfekte Beschaltung des Sensors
Luftbilder haben ihre Eigenheiten. Ein perfektes Tap Balancing und hervorragende Homogenität bereits in der Kamera erleichtern die Auswertungen erheblich. Die Qualität des Global shutters entscheidet oft über die Verwertbarkeit von Luftbildern.

Typische Einsatzgebiete und geeignete Kameras

Luftbildphotographie

  • SHR - Höchste Auflösung mit großen Pixeln

    • Global und rolling shutter CCD Sensor
    • bis zu 151 Megapixel Auflösung
    • ausgezeichnetes Tap Balancing (47MP Sensor)
    • schnelle Camera Link und CoaXPress Interfaces
    • Hoher dynamic range, geringes Rauschen
    LEDSEQSTTSTT
  • HR - Hohe Auflösung ist Trumpf

    • höchste Auflösungen CCD und CMOS bis 120 Megapixel
    • die besten Sensoren von CANON, Sony, ON Semi
    • sehr schnelle Interfaces (Dualo GigE, Camera Link, CoaXPress 6 4-line)
    • herausragende Bildqualität (Homogenität, dynamic Range)
    LEDSEQSTTSTT