Hochauflösende Kameras sind in der Regel mit einem Rolling Shutter ausgestattet, der einfacher zu fertigen ist, aber vor allem bei Anwendungen mit bewegten Objekten zu Problemen führen kann. Die neuen Industriekameras hr49, hr51 und hr65 von SVS-Vistek bieten Anwendern mit ihrer Kombination aus hoher Auflösung mit Global Shutter und modernen Interfaces äußerst vielfältige Einsatzmöglichkeiten. 

Gpixel-Sensoren als hervorragende Grundlage

Die in den neuen HR-Kameramodellen verbauten GMAX-Sensoren von Gpixel stellen eine leistungsfähige Alternative zu bereits abgekündigten CCD- und CMOS-Kameras dar. Alle nachfolgend vorgestellten Kameras haben einen Global Shutter.
Als Besonderheit hat SVS-Vistek bei den Kameras der HR-Serie eine neuartige Bildoptimierung für den eingesetzten CMOS-Sensor realisiert. Im Herstellungsprozess von CMOS-Sensoren entstehen oftmals leicht voneinander abweichende Empfindlichkeitsgradienten, die von der Kamera korrigiert werden müssen. Gestitchte Sensoren wie der in der hr51 eingesetzte Sensor von Gpixel erfordern daher eine durchdachte Anpassung der jeweiligen Sensorgradienten, die auch unterschiedliche sensorseitige Strahlengänge von Objektiven berücksichtigt. Die von SVS-Vistek entwickelte neuartige Sensorkorrektur gleicht diese Effekte sowohl für entozentrische als auch für telezentrische Objektive aus und erlaubt darüber hinaus auch herkömmliche Korrekturen wie FPN (fixed pattern noise) oder Bad Pixel. Das Ergebnis sind Bilder mit hervorragender Homogenität, Detailtreue und Dynamic Range.

Modellevolution

Der Sensor KAI29050 von ON Semiconductor wurde bis vor Kurzem gerne für Anwendungen im 4:3-Bildformat eingesetzt und war in den hr29-Kameras von SVS-Vistek integriert. Die neue hr51 mit einer Pixelgröße von 4,6 µm kann diese Kameras durch ähnliche Pixelgröße und Sensordimensionen meist mit dem gleichen Objektiv 1:1 ersetzen oder ermöglicht den Einsatz äußerst wirtschaftlicher Objektiv-Alternativen. Anwender profitieren von der nahezu doppelten Auflösung (8.424 x 6.032 Pixel) bei mehr als doppelter Framerate von bis zu 30 Bildern/s.
Sollte die Applikation einen quadratischen Sensor erfordern, dann ist SVS-Visteks neue hr49 perfekt geeignet: Mit einer quadratischen Auflösung von ca. 7.000 x 7.000 Pixel, 3,2 µm großen Pixeln und einer Geschwindigkeit von 17 Bildern/s (10GigE) macht sie eine gute Figur und ist mit sehr vielen Objektiven am Markt kompatibel. Das gleiche quadratische Seitenverhältnis und die gleiche Sensorgröße bietet übrigens auch die hr25 mit einer Auflösung von 25 Megapixeln und - natürlich - Global Shutter.
Die größte Auflösung von 65 Megapixel dieser drei Neuvorstellungen hat die neue hr65 mit 9.344 x 7.000 Pixel. Trotz hoher Auflösung hat sie große Pixel von 3,2 µm und ermöglicht daher die Verwendung vieler marktüblicher Objektive. SVS-Visteks hr65 ist derzeit die günstigste 65 Megapixel-Kamera mit Global Shutter im APS-C-Format. Wie auch die kleine Schwester hr49 erreicht sie mit ihrem modernen 10GigE-Interface stattliche 17 Bilder/s.

Schnelle, hoch aufgelöste Bilder

Existierende Applikationen mit niedriger Auflösung lassen sich durch den Wechsel zu einer dieser drei Kameras auf einfachste Weise migrieren und bieten höhere Auflösungen bei höherer Geschwindigkeit aufgrund der modernen Schnittstellen. Durch die großen Pixel können preislich attraktive Objektive eingesetzt werden.  Ein bereits vorhandenes Objektiv kann in der Regel problemlos weiterverwendet werden, was den Wechsel zur hr49, hr51 oder hr65 in existierenden Applikationen wie auch bei neuen Projekten wirtschaftlich sehr attraktiv macht. 
Die schnelle Bildaufnahme in Kombination mit einem Global Shutter sowie leistungsstarken Schnittstellen bieten Anwendern eine leistungsfähige Option für Aufgabenstellungen, in denen bewegte Objekte mit hoher Auflösung in Farbe oder Monochrom inspiziert werden sollen. SVS-Vistek stellt verschiedene Modelle dieser HR-Kameras mit Camera Link 80-Bit, 10GigE oder CoaXpress zur Auswahl und ermöglicht damit eine hohe Flexibilität bei der Wahl der optimalen Schnittstelle für den jeweiligen Einsatzfall. Wie alle SVCams verfügen sämtliche Varianten der hochauflösenden Kameras hr49, hr51 und hr65 über einen in den GenICam-Tree integrierten 4-kanaligen Strobe Controller und eignen sich durch den Einsatz des GenTL-Standards für eine einfache Kombination mit allen etablierten Software-Paketen am Markt.